Shopping Cart
no products

Olive oil

Im Sortiment befinden sich extra-native Olivenöle bester Qualität, die ich alle persönlich vor Ort nach vorheriger Verkostung ausgewählt habe. Olivenöle werden in die Intensitätsgrade mild- , mittel- und intensiv-fruchtig eingeteilt. Diese Kategorisierung ist abhängig von verschiedensten Faktoren. Die drei wichtigsten postiven Attribute hierbei sind Fruchtigkeit, Bitterkeit und Schärfe. Mit Zunahme der Fruchtigkeit steigt auch die Bittekeit und Schärfe.

Die Fruchtigkeit wird unter anderem beeinflußt vom Erntezeitpunkt, d.h. je früher die Ernte (ab Mitte Okt.) desto frisch-fruchtiger ist ein Öl.

Die Sorten, die Region, das klimatische Profil, die Erntemethoden und die Zeit zwischen Ernte und Extraktion der Oliven, die Qualität der Ölmühle und der Mensch mit seiner Erfahrung und seinem sensiblen Gespür für den Olivenbaum und seine Früchte sind weitere wichtige Einflussfaktoren auf die Frische und Qualität eines Olivenöls.
 
Die hier vorgestellten Öle haben alle eine chemisch-physikalische Analyse und eine sensorische Prüfung durchlaufen. Die sensorische, organoleptische Prüfung (Geruch, Geschmack), ist maßgeblich entscheidend für die Einstufung der Öle in ihre Güteklassen. Hierbei wird von einem zugelassenen und vom IOOC (International Olive Oil Council) anerkannten Panel (Gruppe von 8-12 geschulten Testern) ein Öl auf die Positivattribute fruchtig, bitter und scharf und deren Intensität, sowie auf mögliche Fehlattribute geprüft. Nur wenn ein Öl fehlerfrei in Geruch und Geschmack ist, also der  sogenannte sensorische Fehlermeridian bei 0 liegt, erst dann darf ein Olivenöl als - extra-nativ - eingestuft werden.
  • mild fruity
  • medium fruity
  • intensive fruity
las olivas © 2015